rheinneckar.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Mannheim
 
Rhein/NeckarStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Mannheim Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Silent Waters"

Drama, 2003, PK/F/D, 99 Min..


 
Darsteller: Kirron Kher; Aamir Malik; Arshad Mahmud;
Regie: Sabiha Sumar
Drehbuch: Paromita Vohra
Länge: 99 Min. (1 Std. 39 Min.)
Weitere Infos:



 

Pakistan 1979. In Charki, einen Dorf im pakistanischen Punjab, lebt Ayesha, eine scheinbar gut situierte Frau mittleren Alters mit ihrem achtzehnjährigen Sohn Saleem. Da Ayeshas Mann vor einiger Zeit gestorben ist, muss sie ihre spärliche Rente mit Koranstunden für junge Mädchen aufbessern. Wie viele Jungen seines Alters will Saleem mehr, als ihm das Leben im Dorf bietet, doch hat er keine genaue Vorstellung von seinen Zielen. (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Silent Waters": "Die tragische Geschichte der alleinerziehenden Witwe Ayshea verdichtet sich zu einem einfühlsamen Kammerspiel mit konsequent humanistischer Botschaft." (FILMECHO/FILMWOCHE)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Silent Waters  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Silent Waters":

Im Kinofilm geht es um folgendes: Pakistan 1979. In Charki, einen Dorf im pakistanischen Punjab, lebt Ayesha, eine scheinbar gut situierte Frau mittleren Alters mit ihrem achtzehnjährigen Sohn Saleem. Da Ayeshas Mann vor einiger Zeit gestorben ist, muss sie ihre spärliche Rente mit Koranstunden für junge Mädchen aufbessern. Wie viele Jungen seines Alters will Saleem mehr, als ihm das Leben im Dorf bietet, doch hat er keine genaue Vorstellung von seinen Zielen.

Als Protagonisten kommen Kirron Kher, Aamir Malik und Arshad Mahmud in "Silent Waters" zum Einsatz. Regie wurde von Sabiha Sumar geführt. Das Script ist von Paromita Vohra geschrieben worden. In den Kritiken war das hier zu lesen: "Die tragische Geschichte der alleinerziehenden Witwe Ayshea verdichtet sich zu einem einfühlsamen Kammerspiel mit konsequent humanistischer Botschaft." (FILMECHO/FILMWOCHE)

Was kann für Rhein/Neckarer Drama -Fans schöner sein? 99 Filmminuten können Sie mitnehmen. Die Produktion wurde in PK, Frankfreich und Deutschland abgedreht. In den Programm-Kinos läuft die Originalversion unter Khamosh Pani. Wer "Silent Waters" sehen will -> viel Spaß!

Die Websites imdb.com bieten Ihnen mehr gute Informationen zu diesem Filmm.

Vergleichbar mit "Silent Waters" sind diese Streifen: Der Trafikant, Sandstern, Was uns nicht umbringt, Kindeswohl, Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte.

Der Rhein/Neckarer Kinogaenger kann sich Silent Waters in diesen Lichtspielhäuser anschauen:

Wenn Ihnen 'Silent Waters' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Der Trafikant

Der Trafikant

z.B. in:
  • Atlantis Mannheim
  • Schauburg Karlsruhe
  • Gloria Heidelberg
  • Sandstern

    Sandstern

    z.B. in:
  • Odeon Mannheim
  • Was uns nicht umbringt

    Was uns nicht umbringt

    z.B. in:
  • Schauburg Karlsruhe
  • Kindeswohl

    Kindeswohl

    z.B. in:
  • Cineplex Bruchsal
  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

    z.B. in:
  • Schauburg Karlsruhe
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        rheinneckar.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24